Quarantäne-Str8ts Q171 vom 25.2.2021

Antworten
Jens
Beiträge: 388
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 14:55
Wohnort: München

Quarantäne-Str8ts Q171 vom 25.2.2021

Beitrag von Jens » Samstag 27. Februar 2021, 07:14

Str8ts 2021-02-25 Q171 a.png
Str8ts 2021-02-25 Q171 a.png (57.5 KiB) 179 mal betrachtet
Str8ts 2021-02-25 Q171 b.png
Str8ts 2021-02-25 Q171 b.png (73.27 KiB) 179 mal betrachtet
Gruß von Jens

kodela
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:26

Re: Quarantäne-Str8ts Q171 vom 25.2.2021

Beitrag von kodela » Sonntag 28. Februar 2021, 11:14

Ja, diese Aufgabe ist sehr interessant. Das UR in FG78 mit der 23 ist ja fast banal.
Hier eine UR-Konstellation mit 34 in BD26. Sie bietet zwei Ausschlussmöglichkeiten.

URzk_03.png
URzk_03.png (7.16 KiB) 165 mal betrachtet

In den beiden Zellen B+D2 ist zusätzlich nur der Kandidat 1 vertreten. Er muss einer dieser beiden Zellen zugewiesen werden und kann daher aus C2 ausgeschlossen werden.

In der Zeile B ist die 4 ausschließlich in den beiden UR-Zellen B2+6 vertreten. Daher kann in D2 die 3 ausgeschlossen werden. Die Regel dafür lautet:

Gibt es in einer Reihe, welche die Reihe mit den beiden Solozellen quert, einen sicheren und starken UR-Kandidaten, so kann in der Multizelle der zweiten querenden Reihe der zweite UR-Kandidat ausgeschlossen werden.

Solozellen sind die Zellen in denen ausschließlich die beiden UR-Kandidaten vertreten sind. Multizellen sind solche, in denen neben den UR-Kandidaten auch noch weitere Kandidaten vertreten sind.

Die Begründung, wieso die 2+4 in AD12 keine UR-Konstellation ist, lässt sich einfacher erbringen, denn Voraussetzung für eine UR-Konstelation ist, dass die vier Zellen einer solchen Konstellation in je zwei Zeilen und zwei Spalten, sowie alle zusammen in genau vier Bereichen liegen.

Die vier Zellen in AD12 liegen in fünf Bereichen, in A14, D16, AB1, DE1 und AD2. Es handelt sich also um keine UR-Konstellation.

Gruß, kodela

Antworten