Ex 116

Antworten
Jens
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 14:55
Wohnort: Puchheim

Ex 116

Beitrag von Jens » Sonntag 16. September 2012, 00:15

Nach Bereinigen der nicht zusammen passenden Ziffern ergeben sich GHJ2=Triple 789, A2-E2=2-6, HJ3=34789, GHJ4=Triple 567, B4-E4=1-4, ABC6=5-8, E6-H6=1-5, AB7=34, E7-J7=5-9, ABC8=12346789 und A5-A8=4567. Daraus ergeben sich die ersten LösungsZiffern A7=4 und B7=3.
Weil in Reihe A keine 9 vorkommt, alle anderen Ziffern daher benötigt werden, kann die 1 wegen A6=567 nur in A1-A3 vorkommen. Daher muß A1-A3=123 und A5-A8=4-7 sein. Daraus folgen A7=4, B7=3, A23=Paar 23 und damit A1=1.
Aus A8-C8=6-9, C89=789, J7-J9=345 ergibt sich J7=5.
J2-J5=6789, HJ3=789, A3-E3=2-7 und das Triple 789 wird gebildet von H2, H3 und H7. Weiterhin werden ABC8=6-9 und E8-J8=1-6.
Str8ts Ex116 mit 9.png
Schwarze Randziffern sind versteckt in den leeren schwarzen Zellen und die roten Randziffern sind Kandidaten für leere schwarze Zellen.
Str8ts Ex116 mit 9.png (21.47 KiB) 8781 mal betrachtet
Da die 2 bereits in Reihe J versteckt ist und nur in Spalte 3 als Kandidat auftritt, kann sie in A3-E3=2-7 eliminiert werden. Also werden A3-E3=3-7, HJ3=89, A3=3 und A2=2.
H3 und H7 bilden das Paar 89. Damit wird H2=7, wodurch H3 und J3 ebenfalls ein Paar 89 bilden.
Da die roten Randziffern 5 und 6 nur einmal in den Spalten vorkommen, werden sie zu sicheren Kandidaten im weißen Bereich. In Spalte 6 wird die 8 versteckt und infolgedessen auch in Reihe F. Auch die roten Randziffern 7 an den Reihen werden zu sicheren Kandidaten im weißen Bereich, weil die 7 in den Spalten sicher ist.
Str8ts Ex116 mit 9.png
Schwarze Randziffern sind versteckt in den leeren schwarzen Zellen und die roten Randziffern sind Kandidaten für leere schwarze Zellen.
Str8ts Ex116 mit 9.png (21.47 KiB) 8781 mal betrachtet
ABC6=567, E6-H6=1234 und F1=27.
Mit X-Wing CDE124=3 werden D9=8, C9=7, C8=8 und E8-J8=1-5.
Aus Spalte 8 verschwindet die 9 und damit gleichzeitig auch aus Reihe C. Versteckt sind demnach 3 mal die 9 und 3 mal die 1. Demnach werden G4-G9=2-7, G2=9, G6=4, J2=8, J3=9, G1=8, H3=8, H7=9 und E7=8.
Aus den Singles B5=8s, B4=1s und B1=2s leiten sich F1=7, F7=6 und G7=7 ab.
Das Paar 56 löst J4=7 und J5=6, das Paar 35 löst G4=6 und H4=5 und das Triple 123 löst H9=6. Singles sind C5=1s und C4=2s. Das Triple 345 löst E1=6 und E3=7. Das Paar 12 löst E5=9 und aus dem Triple 345 folgen D5=7, A5=5, G5=3, H5=2 G8=5, F5=4, H6=1, E6=2, H8=3, F8=2, F9=5, J8=4, E8=1, J9=3, E9=4, E4=3, E8=5, D4=4, D3=5, B2=4, C2=3, D1=3, B3=6, C1=5, C3=4, B8=7, C6=6, B6=5, A8=6 und A6=7.
Str8ts Ex116 mit 9.png
Schwarze Randziffern sind versteckt in den leeren schwarzen Zellen und die roten Randziffern sind Kandidaten für leere schwarze Zellen.
Str8ts Ex116 mit 9.png (21.47 KiB) 8781 mal betrachtet

Jens
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 14:55
Wohnort: Puchheim

Re: Ex 116

Beitrag von Jens » Sonntag 16. September 2012, 00:23

Als zweites Bild sollte Str8ts Ex 116 mit 12 erscheinen.
Str8ts Ex116 mit 12.png
Str8ts Ex116 mit 12.png (19.93 KiB) 8780 mal betrachtet
Und als drittes Bild sollte Str8ts Ex116 mit 69 erscheinen.
Str8ts Ex116 mit 69.png
Str8ts Ex116 mit 69.png (16.76 KiB) 8780 mal betrachtet
Gruß von Jens

Antworten